Zeitfresser und Zeitmanagement und Entschleunigung

Um seinen Tag zu entschleunigen, sollte man versuchen, so viele unnötige Zeitfresser wie nur möglich abzuschalten. Man kann viele von ihnen auch entwerten, indem man sie einem gewissen, persönlichen Zeitmanagement unterwirft.

Mit einem guten persönlichen Zeitmanagement ist es nicht nur möglich, generell mehr zu leisten und keine Zeit unnötig zu vergeuden, sondern auch vor allem Freiräume für Entspannung und Stressreduktion und Stressabbau zu sorgen.

Haben wir Zeit zu verschenken? Ich denke nicht. Also beginnen wir am besten damit, unsere Aufgaben in einer List zu notieren. Vor der Aufgabenerfüllung sollte man sich gut vorbereiten und sein Mise en Place errichten, wie man in der Gastronomie zu sagen pflegt. Wenn es Aufgaben gibt, bei denen man seine Ruhe benötigt, dann muss diese geschaffen werden. Notfalls können Ohrstöpsel helfen. Mehrere Aufgaben sollte man verbinden, wo es eben geht, Arbeitswege sollten zusammengefasst werden. Man sollte niemals leer laufen und stets beide Hände gebrauchen, wenn es geht. Man sollte sich für die Aufgaben zeitliche Begrenzungen setzen, um nicht im zeitlichen Vergeuden zu landen. Es ist schon hilfreich, wenn man Prioritäten setzt. Auch sollte man ergründen, ob es Aufgaben gibt, die man an andere weitergeben kann oder eventuell sogar muss.

Man sollte unnötigen Kontextwechsel vermeiden was bedeutet, dass man sich, hat man sich in eine Aufgabe eingedacht, sich nicht auf einen schnellen Wechsel in eine völlig andere Aufgabe verführen lassen sollte. Dort muss man sich dann in die neue Aufgabe eindenken und einarbeiten. Wechselt man dann wieder zurück in die vorherige Aufgabe, muss man erst wieder sehen, wo man zuvor war und sich erneut in die Aufgabe eindenken. Das alles kostet Zeit und Energie. Durch ein effektives Zeitmanagement erhält man hier deutlich mehr Freiräume. Unnötige Störungen sollten vermieden werden.

Auf Freiräume kommt es an. Diese Pufferzeiten sollte man sich gönnen. Sie tragen zur Entschleunigung bei und man kommt bei unvorhersehbaren Ereignissen nicht sogleich in einen unnötigen Stress. Alles was schnell und aufwandsarm erledigt werden kann, sollte man sofort erledigen. So erhält man mehr Zeit für die aufwendigeren Tasks. Die Zusammenarbeit mit anderen Menschen muss organisiert werden. Das erfordert es, Zeiten festzulegen und diese nachzuhalten. 

© Alexander Rossa 2019

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen