Neinsagen

Deinen Alltag entschleunigen und in Achtsamkeit leben und die Umwelt erleben? Du bist auf der Infoseite »Entschleunigung Aktiv«, die Dir viele Tricks, Tipps und Anregungen für ein achtsameres und entspannteres Leben bietet.

Du bist hier auf dieser Seite, weil Du offenbar nach dem Begriff »Neinsagen« gesucht hast. Hier findest Du alle Inhalte dieser Seite zu dem gesuchten Begriff »Neinsagen« oder Seiten, welche die Bezeichnung »Neinsagen« enthalten.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Erkundung des Angebotes »Entschleunigung Aktiv«

  • Aufgaben abbauen

    Wir haben in der Regel einen durch viele Aufgaben angereicherten Alltag. Um diesen zu entschleunigen empfiehlt es sich, ihn von all jenen Aufgaben zu befreien, die unnötig sind. Hierzu sollte man sich alle Aufgaben des Tages aufnotieren.

    Am besten notiert man sich eine Aufgabenübersicht mit Tagesbezug, Wochen- und Monatsbezug. Es wird sich anhand dieser Aufstellung zeigen, dass es Tasks gibt, die sich regelmässig wiederholen, andere Aufgaben fallen nur sporadisch einmalig an oder in unregelmässigen Abständen erneut auftauchend.

  • Nichtstun lernen und dabei entschleunigen

    Wir sind heute oftmals immer beschäftigt und in Action. Neulich beobachtete ich einen Bekannten dabei, wie er einfach nur im Raum stand und nichts tat. Als ich ihn fragte, was er denn machen würde, antwortete er, er würde denken. Das hat mich ziemlich fasziniert. Eine Form der aktiven Entschleunigung. Die Vorstufe vom Nichtstun ist das reine Nachdenken.

    Heute haben die Menschen mehr und mehr verlernt, sich der Muße hinzugeben. Darüber erhält man den Freiraum, unbekannte Gefilde seines Lebens und seines Denkens zu entdecken. Ohne das aufmerksame Nichtstun ist das Erlernen von mehr Achtsamkeit kaum möglich.

  • Neinsagen für die Entschleunigung lernen

    Man kann es nicht jedem recht machen und nicht für alles zuständig sein. Daher sollte man sich selbst einen Gefallen tun und möglichst rasch lernen, Nein zu sagen. Die Fähigkeit Neinsagen zu können, sie bewahrt vor Überlastung und steigert das Selbstbewusstsein. Es ist wichtig für das Selbstwertgefühl, nicht alles mit sich machen und sich nur manipulieren zu lassen. Zudem stärt das richtige Neinsagen die Fähigkeit, fokussiert arbeiten zu können und sich nicht in endlosen Tasks zu diversifizieren. 

    Generell sollte man nur das tun, wovon man auch selbst überzeugt ist, daß es richtig und sinnvoll ist. Dazu gehört natürlich auch, dass es innerhalb des Verpflichtungsrahmen liegt.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen