Fokussierung

Deinen Alltag entschleunigen und in Achtsamkeit leben und die Umwelt erleben? Du bist auf der Infoseite »Entschleunigung Aktiv«, die Dir viele Tricks, Tipps und Anregungen für ein achtsameres und entspannteres Leben bietet.

Du bist hier auf dieser Seite, weil Du offenbar nach dem Begriff »Fokussierung« gesucht hast. Hier findest Du alle Inhalte dieser Seite zu dem gesuchten Begriff »Fokussierung« oder Seiten, welche die Bezeichnung »Fokussierung« enthalten.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Erkundung des Angebotes »Entschleunigung Aktiv«

  • Tipp: Entschleunigung im Denken

    Als ganz besonders wertvollen Tipp zur Entschleunigung im Alltag, führe ich hier das Entschleunigen im Denken an. Dabei geht es nicht darum, sich im Denken einzuschränken , sondern es geht um die Wie im Denken. Oft schon habe ich von Stress geplagen Menschen gehört, dass der ganze Ärger eigentlich damit begann, dass sie damit angefangen haben, über alles ergiebig nachzudenken.

    An sich ist ein Nachdenken über das Leben und seine Inhalte eine gute Eigenschaft. Doch wenn man dieses Nachdenken unkoordiniert und ungeplant durchführt, entstehen dadurch oft Probleme. Die Eindrücke des Alltags stauen sich auf und man gerät oft in eine Situation, die erheblich stressen kann.

  • Kapsel der Andacht - Achtsamkeit

    Sich der Andacht hingeben, das findet man oft im religiösen Kontext. Doch letztlich handelt es sich um die tiefe Einkehr und das inneres Sammeln, um sich auf etwas Bedeutsames zu fokussieren. Um sich der Andacht hinzugeben, bedarf es schon einiger Achtsamkeitsübung. Mit der Welt um sich herum verschmelzen, um im Schoß dieser Verschmelzung seine Aufmerksamkeit auf etwas Bedeutsames legen zu können und sich mit ihm zu befassen. Alles das, ist eine wunderbare Erfahrung, die der Geist bewußt in sich aufnimmt und an die er sich gerne erinnert.

    Oftmals haben wir verlernt, uns auf etwas fokussieren zu können. Dabei die unsere Aufmerksamkeit sehr wertvoll für uns selbst. Wir stellen uns aufnahmebereit, achtsam und ergründen Einzelheiten, die uns sonst entgangen wären. Damit erweitern wir unsere Weltsicht und unseren Erfahrungsschatz, ergründen fast immer völlig neue Perspektiven.

  • Neinsagen für die Entschleunigung lernen

    Man kann es nicht jedem recht machen und nicht für alles zuständig sein. Daher sollte man sich selbst einen Gefallen tun und möglichst rasch lernen, Nein zu sagen. Die Fähigkeit Neinsagen zu können, sie bewahrt vor Überlastung und steigert das Selbstbewusstsein. Es ist wichtig für das Selbstwertgefühl, nicht alles mit sich machen und sich nur manipulieren zu lassen. Zudem stärt das richtige Neinsagen die Fähigkeit, fokussiert arbeiten zu können und sich nicht in endlosen Tasks zu diversifizieren. 

    Generell sollte man nur das tun, wovon man auch selbst überzeugt ist, daß es richtig und sinnvoll ist. Dazu gehört natürlich auch, dass es innerhalb des Verpflichtungsrahmen liegt.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen